Warteck

Seit dem Jahr 1872 besitzt das Gasthaus „Zur Warteck“ die Erlaubnis zur Schankwirtschaft. Bis zum heutigen Tag erfreut es sich, auch aufgrund seiner verkehrgünstigen Lage, großer Beliebtheit.

Wir würden uns freuen Sie in unseren verschiedenen Räumlichkeiten beherbergen zu dürfen.

Ute Grunwald

Aktuelles

Unseren Winterschlaf machen wir in diesem Jahr vom 4. Februar bis zum 1. März


26.Januar 2019 20 Uhr "Schtubeobend"

D‘Laiespielgruppe vu Feldberg zoddlet mit eich durch hundert Johr im Markgräflerland.

Mit Gedichte, Gschichtle un Mussik.

Eintritt 10 €  Vorverkauf bi uns in de Warteck.

Freitag, 18.Januar ab 20 Uhr Rock'n Roll mit Dr. Vielgut

Der Name des Trio Dr. Vielgut ist Programm, denn das Publikum wird spätestens nach den ersten Takten eine Vielgut-Konzertes so von guter Laune und akuter Tanzwut gepackt, daß auch schon mal Tische und Bänke als Tanzfläche zweckentfremdet werden.

Treffender als mit dem Slogan "Rock'n'Roll zwischen Genie und Wahnsinn" ist die Darbietung des Dr. Vielgut-Trios nicht zu beschreiben, denn es gibt kein vorher kein festgelegtes Programm, sondern die Band agiert intuitiv situationsbedingt, was ein Vielgut-Konzert immer zu einem  Ereignis macht und voller Überraschungen ist. 

Die Musik des Trios hat seinen Ursprung im Rock'n'Roll, wird aber mit Rhythm'n'Blues, Swing und Soul zu einem eigenständigen Soundteppich geknüpft. 

Dr. Vielgut ist: 

Arno "los Stickos" Schorrer-Maier: drums, cajón

Axel "Chris" Klöber, piano alle Tasten

"little Walter" Golczyk, vocals, harp, guitar


Gasthaus

Badische Küche - Markgräfler Weine

Unser kulinarisches Angebot orientiert sich stark an den saisonalen und regionalen Gegebenheiten. So kommen die Zutaten direkt von Erzeugern aus der Region. Nur so ist ein Höchstmaß an Frische und Qualität zu gewährleisten. Abgerundet wird der Gaumenschmaus durch Weine aus dem Weingut Schneider-Krafft.

Unsere stetig variierende Speisekarte hält neben den verschiedenen Sonntagsmenüs und den badischen Klassikern auch die eine oder andere mediterrane Überraschung bereit. Zudem werden jeden Dienstag „Suuri Leberle“ angeboten.
Somit ist vom leichten Genuss wie beispielsweise einem Salat bis zum deftigen Stück Fleisch für jedermanns Geschmack etwas zu finden.

Wir hoffen Ihnen mit Tischen aus Apfelholz, durchlaufenden Eckbänken, Kachelofen und der niedrigen Decke eine Dorfwirtschaft in neuem, lebendigen Stil zu bieten.

Gartenwirtschaft

Die vor dem Gasthaus liegende Gartenwirtschaft lädt Wanderer, Fahrradfahrer und Gäste aller Art zum Verweilen ein. So sorgen Kastanie und Linde für genügend Schatten und eine angenehme Atmosphäre.